1. Mannschaft

„Wollen in Wattenscheid gewinnen“

Donnerstag, 28.07.2022 19:38 Uhr | Alois Urban

WSV-Trainer Björn Mehnert hat für das erste Auswärtsspiel der Saison bei Wattenscheid 09 eine klare Erwartungshaltung an sein Team.

Am kommenden Sonntag steht für den Wuppertaler SV mit der Partie beim Aufsteiger Wattenscheid 09 das erste Auswärtsspiel der Regionalliga West auf dem Programm (Anstoß 14:00). Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel sprach Cheftrainer Björn Mehnert über …

… das Personal: Rodrigues Pires, Bastian Müller und Lukas Demming sind wieder im Training. Kevin Hagemann hat diese Woche individuell trainiert und könnte eventuell auch eine Option für Sonntag sein.

… die Trainingswoche: Wir hatten bisher eine gute und intensive Trainingswoche mit viel Aggressivität und Mentalität in den Einheiten. Ich bin mit den Trainingsleistungen sehr zufrieden.

… der Fahrplan bis zum Spiel: Wir werden am Freitag Standards trainieren und haben dann am Samstag das Abschlusstraining. Keiner kann sich sicher sein, dass er spielt.

… den Gegner: Wattenscheid hat eine zweikampfstarke Mannschaft mit schnellen Spielern. Entsprechend gut muss unsere Restverteidigung und unser Zweikampfverhalten sein. Ich glaube nicht, dass Wattenscheid nur auf Konter setzen wird. Sie werden vor eigenem Publikum versuchen, aktiv ihr eigenes Spiel durchzusetzen.

… die WSV-Fans: Ich hoffe, dass uns, wie in der Vergangenheit, viele WSV-Fans auswärts unterstützen. Das hat uns immer sehr geholfen und extremen Spaß gemacht.

… die Zielsetzung: Wir wollen mit der richtigen Einstellung, Leidenschaft und Mentalität nach Wattenscheid fahren und dort gewinnen.