Foto: Jochen Classen / sportfotodienst.de

Verein

Wenn Fußball zur Nebensache wird

Samstag, 23.07.2022 15:00 Uhr | Benjamin Lenz

Der deutsche Fußball trauert um Uwe Seeler.

Der Ehrenspielführer der Nationalmannschaft ist am Donnerstag im Alter von 85 Jahren gestorben.

Uwe Seeler war nicht nur einer der besten Fußballer, die Deutschland je hatte: Vize-Weltmeister und WM-Dritter mit der Nationalmannschaft, Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger mit dem Hamburger SV, erster Torschützenkönig der Bundesliga und dreimal Deutschlands Fußballer des Jahres. Er war vor allem eine herausragende Persönlichkeit, ein Idol für Generationen, ein echtes Vorbild. Uwe Seeler hat Maßstäbe gesetzt - sportlich wie menschlich. 

Wir werden „Uns Uwe“ vermissen. Vergessen werden wir ihn nie.

Der Wuppertaler SV trauert auch um die Wuppertaler Familie, die am Donnerstag in den Niederlanden tragisch ums Leben gekommen ist.

Mutter, Vater und eine Tochter der vierköpfigen Familie sind bei einem Bootsausflug verstorben. Wir sind erschüttert und sprechen unser tiefstes Mitgefühl aus.